WETTBEWERBSRECHT

Unternehmen ist es verboten, Absprachen mit Mitbewerbern zu treffen, die den Wettbewerb einschränken. Unternehmen, die einen bestimmten Markt, gleichgültig, ob Waren oder Dienstleistungen, beherrschen, dürfen ihre Vormachtstellung nicht dazu nutzen, wettbewerbsverzerrende Maßnahmen durchzusetzen.

Bei der Fusion von konkurrierenden Unternehmen, die aufgrund ihres Umsatzes oder Marktanteils als wichtige Marktteilnehmer auf dänischer oder europäischer Ebene zu betrachten sind, müssen bestimmte Vorschriften eingehalten und die Genehmigung der Kartellbehörden eingeholt werden.

LOU Advokatfirma berät Unternehmen bei der Beurteilung aller wettbewerbsrechtlichen Fragestellungen. Außerdem vertreten wir Unternehmen, auch kurzfristig, bei Kontrollbesuchen von Wettbewerbsbehörden.

Vi bruger cookies!

Her på sitet bruger vi cookies i forbindelse med bl.a. trafikmåling, for at kunne udvikle bedre og mere målrettede brugeroplevelser.

Ved at benytte sitet accepterer du brugen af cookies.

Læs mere om cookies her.

Accepter